Herzlich Willkommen
in Fairytales Esoterik Forum

Wir freuen uns auf Dich und einen netten Austausch
Du findest bei uns unter anderem Themen aus
Astrologie~Numerologie~Psychologie~Mythologie~
Lichtkreis~Drachen-Ki~Reiki~
Rituale~Runen~Orakel~Engel~Heilsteine~Pflanzen~
Gedichte~Geschichten~Tierwelt~Magie~Lichtseelen~Tarot~
#1

Hustentee

in Natur - Rezepte 22.11.2018 12:39
von rewi | 3.324 Beiträge | 13570 Punkte

Also hier ist meine Hustenteerezeptur bei produktivem oder trockenem Husten, mehrmals tägl. einen Becker trinken , 1 Eßl. Teemischung mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min ziehen lassen und den frisch bereiteten Tee trinken. ( mein letzter Husten war nach einer Woche wieder so gut wie weg)

Eibischwurzel 25,0g
Fenchelfrüchte 10,0g
Isländisch Moos 10,0g
Spitzwegerichkraut 20,0g
Thymiankraut 35,0g


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#2

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 22.11.2018 19:04
von Fairytale | 25.316 Beiträge | 90834 Punkte

Liebe rewi, Dankeschön für dein Hustenrezept, ein ganz tolles Rezept.Hat Ähnlichkeit mit meinem Tee früher. Nur der Fencheltee, zwar sehr gesund, aber leider nichts für mich.
Aber die anderen Zutaten sind wirklich gut. Da hätte ich auch von alleine drauf kommen können.
Ich habe seit tagen so einen trockenen Husten, eben eher wie einen Reiz husten.Habe schon viel Bonbons ohne Zucker gegessen,aber so wie der Bonbon alle ist, geht das Gehuste wieder los.

Ich werde berichten wie der Tee mir bekommen ist und wie er geholfen hat.


Eure Fairytale

Licht und Frieden mögen mich begleiten, Rhionigh aus alter Zeit---Fairytale in dieser Welt
nach oben springen

#3

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 23.11.2018 09:09
von rewi | 3.324 Beiträge | 13570 Punkte

Freut mich liebe Fairytale dass dir die Rezeptur gefällt, ich wünsche dir guten Erfog damit , und den Fenchel könnest du ja auch weglassen der wirkt zwar sekretolytisch und antibakteriell , aber einige andere Pflanzen wirken auch auf diese weise. . . .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#4

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 23.11.2018 19:39
von Fairytale | 25.316 Beiträge | 90834 Punkte

Ja Rewi, das dachte ich mir auch. Unser kleines TEE_ Kräuterhaus hier im Dorf will mir die Kräuter besorgen, dann brauche ich nicht bestellen. Und ich muss nicht so viel Gramm von jedem nehmen. So kann ich in Ruhe ausprobieren.


Eure Fairytale

Licht und Frieden mögen mich begleiten, Rhionigh aus alter Zeit---Fairytale in dieser Welt
nach oben springen

#5

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 26.11.2018 19:15
von Avalon | 6.545 Beiträge | 19283 Punkte

Zitat von rewi im Beitrag #1
Also hier ist meine Hustenteerezeptur bei produktivem oder trockenem Husten, mehrmals tägl. einen Becker trinken , 1 Eßl. Teemischung mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min ziehen lassen und den frisch bereiteten Tee trinken. ( mein letzter Husten war nach einer Woche wieder so gut wie weg)

Eibischwurzel 25,0g
Fenchelfrüchte 10,0g
Isländisch Moos 10,0g
Spitzwegerichkraut 20,0g
Thymiankraut 35,0g


Hey liebe Rewi,da bedanke ich mich denn sehr für dieses gute Rezept. Es ist denn schon lustig, das viele Zutaten auch aus meinem Rezept sein könnten.Isländische Moos indes habe ich nicht als Tee getrunken,nehme nur Lutschpastillen. Die Gramm zahl insgesamt mag bei mir etwas höher sein. Zusätzlich koche ich mir jeden Herbst einen Eibisch-Blüten-Sirup, mit dem ich den Tee dann auch gleich zusätzlich süße. Indes werde ich deine Mischung ausprobieren, wenn es wieder nötig ist.


Herzliche Grüße von Avalon

zuletzt bearbeitet 26.11.2018 19:15 | nach oben springen

#6

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 04.12.2018 11:14
von rewi | 3.324 Beiträge | 13570 Punkte

Freut mich das auch dir die Rezeptur zusagt , der Tee hilft wirlklich super gut. . . 3 -4 mal Tägl getrunken. je nach Schweregrad des Hustens .


Bedingungslose Liebe und Licht für alles was ist.
nach oben springen

#7

RE: Hustentee

in Natur - Rezepte 08.12.2018 18:58
von Avalon | 6.545 Beiträge | 19283 Punkte

Es ist denn wahrlich eine gute Rezeptur, liebe Rewi.


Herzlichst Avalon
nach oben springen

Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten

unser Maskotchen, der grüne Drache, heisst Serafine und wacht über dieses Forum


Ich glaube, daß Liebe Unmögliches schafft.Ich glaube an ihre unendliche Kraft.

Ich glaube, solange die Erde besteht, daß niemals ein Tag ohne Liebe vergeht.

Ich glaube, daß selbst noch die unheile Welt bisweilen vor Liebe den Atem anhält.

Ich glaube, daß Liebe uns retten könnte, wenn Einsamkeit droht und Gefahr.

Ich glaube, daß Liebe ganz leise und sacht, schon mancherlei Wunder hat vollbracht.

Ich glaube, daß Liebe die Wege findet, welche wir suchen in Not.

Ich glaube, daß Liebe die Wunden verbindet und uns ernährt- mehr noch als Brot.

Ich glaube, daß Liebe noch glaubwürdig ist, selbst wenn du lächelst und zweiflerisch bist.

Elli Michler

Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Victora
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 45 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4181 Themen und 108560 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen