Herzlich Willkommen

in Fairytales Esoterik Forum

Wir freuen uns auf Dich und einen netten Austausch
Du findest bei uns unter anderem Themen aus
Astrologie~Numerologie~Psychologie~Mythologie~
Lichtkreis~Geistigen Cirkel~Reiki u. andere Energieformen~
Rituale~Runen~Orakel~Engel~Heilsteine~Pflanzen~
Gedichte~Geschichten~Tierwelt~Magie~Lichtseelen~Tarot~
#1

Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 11.12.2012 01:16
von Rainbow | 3.584 Beiträge | 12354 Punkte

Meisenknödel oder Futterglocken lassen sich leicht selbst herstellen.

250 g Fett (Kokosfett, z.B. "Palmin") in einem (alten) Topf zerlassen.
Dann je -was da ist- 150 g Haferflocken, gehackte Nüsse, Weizenschrot,
Pflanzensamen (z.B. Sonnenblumenkerne) und gehackte Rosinen. darunter mischen
Etwas von der Körnermischung beiseite stellen.

Wenn das Fett fest zu werden beginnt, formt man mit angefeuchteten Händen Kugeln
und zieht eine Schnur durch die Mitte.
Die restliche Körnermischung auf Packpapier legen und die Kugeln darin wälzen.

An der eingezogenen Schnur kann man die selbstgemachten Meisenknödel
auf dem Balkon oder im Garten aufhängen.

Alternativ dazu kann man die Mischung auch in einen kleinen Blumentopf füllen
- dann hat man eine Futterglocke. (mir persönlich gefällt die Blumentopf-Methode besser!)

Kurz bevor das Fett ganz fest wird einen oder 2 Zweige in die Masse stecken
damit die Meisen sich beim picken festhalten können.


Meisenknödel:
Auch das Fett heiß machen und die Kerne rein. Etwas erkalten lassen und daraus kleine Knödel formen. Diese in kleine netze geben und daran aufhängen. Achtung, die Netze sollten so große löcher haben, daß die Vögel die Kerne problemlos rauspicken können. Keine roten Netze nehmen - da gehen Vögel nicht heran. Man kann Netze von Zitronen oder Orangen nehmen. Sollten große Löcher haben.



DAS FUTTER MUSS DRAUSSEN TROCKEN BLEIBEN

Bitte auf keinen Fall (....) füttern

Salz: Salzhaltiges wie Brot oder z.B. Wurst-, Schinken-, Speck- und Käsereste bringt den Hochleistungsorganismus der Vögel völlig durcheinander.

Reines Fett: in Form von Margarine oder Butter

Durchgeforenes: Futter, die durchfrieren, z.B. kleine Apfelstückchen (Äpfel nur im Ganzen auslegen, die Vögel picken sich geeignete Stücke ab)


===================================================================

Körnergemische: Sollten aus Sonnenblumenkernen und Hanfkörnern bestehen. Beide Samen sind wegen ihres hohen Ölgehalts sehr beliebt. Weitere Beimischungen: Hirse, Mohn, Distel- und andere Samen, Bucheckern, Getreidekörner, zerkleinerte Haselnüsse.


Fettfutter selbst gemacht: So geht's

Freut sich über das Fettfuttergemisch: der Kleiber (Bild: F. Derer)

Fettfutter: Ein beliebtes Futter ist ein Gemisch aus 2 Teilen Rindertalg bzw. Pflanzenfett und 1 Teil Weizenkleie. So geht's: Das Fett erhitzen. Nach dem Schmelzen die Weizenkleie und evtl. Sämiereien dazu mischen. Damit die Masse auch bei Kälte nicht hart und brüchig wird, können Sie einen Schuss Salatöl hinzugeben. Wenn Sie 5-6 Teile Talg auf 1 Teil Weizenkleie nehmen, können Sie die gießfähige Masse für Baumläufer, Schwanzmeisen und Spechte an die rissige Borke alter Bäume streichen.






Habt Ihr noch Ideen...
Habe noch eine PDF mit angehängt mit Tips


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

zuletzt bearbeitet 11.12.2012 01:25 | nach oben springen

#2

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 11.12.2012 01:32
von Rainbow | 3.584 Beiträge | 12354 Punkte

Bei uns läuft eine Frau herum, dieser folgen im Winter die Krähen.
Sie wirft glaube ich Erdnüsse?!
Jetzt habe ich gelesen, Nüsse gehen auch. Habe diesen Artikel gefunden...



[b]Was dürfen Sie Krähen als Futter anbieten?[/b]

Krähenvögel sind kleine Raubvögel, die auch schon einmal schwache oder kränkliche Vögel anderer Arten töten und verspeisen. Sie stehlen auch Eier aus anderen Nestern und fressen Aas. Zudem ernähren sich die Raben und Krähen aber auch frugal.

Zum Füttern der schwarzen Vögel eignen sich Früchte aller Art, jedoch ausschließlich heimische Sorten. Äpfel, Birnen, Trauben und Beeren sind artgerecht und von den Vögeln gerne genommen.


Bei den Gemüsen ist es ebenso wichtig nur heimische Gemüse zu verwenden. Gurken und andere Kürbisgewächse sind völlig unbedenklich.

Zerteilen Sie das Futter in kleine, aber nicht zu kleine Stückchen. Schneiden Sie das Obst und Gemüse für das Krähenfutter nicht kleiner als eine Walnuss.

Nüsse aus unseren Breiten (Haselnuss, Walnuss, Esskastanien) sowie gekochte Eier sind ebenfalls gern gesehen.5

Was dürfen Sie an Krähen auf keinen Fall verfüttern?

Rohes oder gekochtes Fleisch aller Art. Es können darin Krankheitskeime sein, die für Krähen tödlich wirken.1
Rohe Eier. Sie schaden zwar den Krähen nicht, jedoch füttern Sie damit auch Tiere, die Sie eigentlich nicht füttern wollen. Mäuse und Ratten.2
Würste und Aufschnitt aller Art sowie alle Käsesorten. Darin sind Salze und Gewürze enthalten, die für die Vögel sehr schädlich sind.3

Wie und Wo füttern Sie Krähen am Besten?

Sinnvoll ist es das Futter für die Krähen so auszulegen, dass auch wirklich nur die Rabenvögel in den Genuss der Fütterung kommen. Stellen Sie das Futter für Krähen also nur da zur Verfügung, wo auch viele Krähen sind. Nur so ist gewährleistet, dass Sie keine Tauben füttern.1
Legen Sie das Futter für die Krähen nicht direkt auf den Erdboden. Legen Sie das Krähenfutter auf Mauersimsen ab oder geben Sie das Futter in ein Weidenkörbchen und befestigen Sie es an einem Zaun. So verhindern Sie, dass sich Mäuse und Ratten an dem Vogelfutter gütlich tun.2

Füttern Sie nie zu viel auf einmal!
Geben Sie besser etwas weniger Vogelfutter an den dafür vorgesehenen Platz und füllen Sie dafür häufiger nach.

Quelle: helpster.de


LG Rainbow

-----------------------------------------------
"Wir alle - Menschen und Tiere - versuchen im Leben gehört zu werden und zuzuhören.
Sollte ich jemals die Fähigkeit zu sprechen oder schreiben verlieren, hoffe ich aufrichtig,
dass mich jemand genug liebt, um zu raten was ich versuche zu sagen. Ich hoffe wirklich,
dass jemand neugierig darauf ist, was in mir vorgeht und sich die Zeit nimmt, die ganze
Mitteilung anzuhören. Ich hoffe jemand behandelt mich wie einen Hund, den er sehr liebt."

- Suzanne Clothier

zuletzt bearbeitet 11.12.2012 01:33 | nach oben springen

#3

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 11.12.2012 11:23
von Fairytale | 22.268 Beiträge | 77279 Punkte

Hallo Rainbow, ich stelle schon seit Jahren Vogelfutter selber her und bisher mochten es alle Vögel gerne. Aber nur Meisenknödel und Körnerglocken, weil ich auch finde das es für die Vögel leichter ist dort zu knabbern.Oder wohl besser picken.

Danke für dein Posting ich finde es sehr wertvoll und interessant.


*Fairytale--Admin--*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln
nach oben springen

#4

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 11.12.2012 14:13
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle Rainbow , auch binde Meisenknödel oder Körnerglocken an den Ästen . Danke für den Interessanten Hinweis. Hoffe mal das niemand auf die idee kommt Wurst oder Käsereste zuverfüttern. lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#5

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 11.12.2012 16:23
von Avalon | 6.006 Beiträge | 16963 Punkte

Hey Rainbow, auch ich bereite für die Tiere jedes Jahr selber etwas zu, sehr gut das du hier darauf hinweisst was man geben soll und was nicht.


grüße v. Avalon
____________________________________________________________________________________
So lebe denn glücklich im Hier und Jetzt, das Morgen kommt noch früh genug

nach oben springen

#6

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 03.01.2013 16:55
von Phoenix (gelöscht)
avatar

endlich mal Menschen die sich Gedanken um die Vögel machen. Im Namen aller Vögel bedank ich mich.

Und auch wenn ihr Menschen glaubt wir bräuchten sofort wennn es kalt wird Futter, irrt ihr euch darin. Damit nehmt ihr uns unsere Selbstständigkeit und wir verlernen nach Futter zu suchen, was uns aber schadet wenn ihr uns nicht mehr füttern wollt.

Schade da habt ihr viele Bilderboxen aber bei mir funktioniert das nicht mit den Bildern, dabei war gerade der Rabe passend
Zu dumm dafür?


es grüßt Phoenix

zuletzt bearbeitet 04.01.2013 16:01 | nach oben springen

#7

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 03.01.2013 17:38
von Fairytale | 22.268 Beiträge | 77279 Punkte

So mit ein bischen Zauberei geht hier fast alles, nun sind die Raben da wo du sie hinhaben wolltest.

Ja danke auch für deinen Beitrag stimmt man soll den Vögeln nicht ständig Futter geben und nur ab eienr bestimmten Gradzahl beim Wetter. Glaube erst wenn Schnee liegt und ab minus 5 Grad? Ist das richtig?

Liest sich als hättest du einen besonderen Bezug zu Vögeln?(Lebens-Thema? Habe ich das richtig gelesen?)

Musste aber geradde lachen---sorry..Phoenix... ein schöner Nickname aber dein Avatar ist eine Meise?


*Fairytale--Admin--*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln

zuletzt bearbeitet 03.01.2013 17:39 | nach oben springen

#8

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 03.01.2013 17:55
von Phoenix (gelöscht)
avatar

Einen Phoenix hatte ich nicht gefunden.
Danke für die Raben, musst du hier immer hinterher zaubern?

Meine Lebensthemen sind unter anderem Vögel, das ist richtig.

nach oben springen

#9

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 04.01.2013 12:57
von Fairytale | 22.268 Beiträge | 77279 Punkte

Hallo Phoenix, nein ich muss nicht ständig hinterzaubern, nur bei den Neulingen weil die noch nicht alle Rechte haben. Das ist bei dir jetzt ja nicht mehr der Fall und du kannst selber munter drauf los zaubern mit den Smilies.

Und einen Phoenix hast du ja jetzt auch als Avatar, passt besser....hihi...finde ich jedenfalls.

Dann hast du dich schon viel mit Vögeln beschäftigt wenn das dein Lebensthema ist. Bedeutet Lebensthema für dich das gleiche wie Lebensaufgabe, oder was verstehst du darunter?
Hast du selber auch Vögel zu Hause?


*Fairytale--Admin--*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln
nach oben springen

#10

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 04.01.2013 16:06
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hallöle Phoenix, ab wann soll man denn nun Vögel fütern (Minusgrade?) oder nur wenn Schnee liegt?

Schön das du mit der Vogelwelt so verbunden bist
Wie bist du denn dazu gekommen?


Mod
LG. Morgana
-----------------------------------
Glaube an Wunder, Liebe und Glück schaue noch vorne und niemals zurück,
tue was du willst und stehe dazu, denn dieses Leben LEBST nur du!

nach oben springen

#11

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 05.01.2013 16:43
von Phoenix (gelöscht)
avatar

Fairytale, Lebensthemen bekommen wir zum bewältigen um unsere Lebensaufgabe zu erfüllen.
Tiere besonders Vögel reden mit mir das konnte ich schon als Teenager erleben so habe ich mich mehr damit auseinandergesetzt und das Thema verfeinert. Heute habe ich zwei Graupapgeien die frei umher fliegen dürfen in der Wohnung. Beide lebten in einer Zoohandlung und ich mussste sie mitnehmen weil sie mir sagten wieunglücklich sie sind. Dem grunde nach habe ich was gegen Tierhaltung weil wir sie so gefangen halten. Käfig usw.
Doch Lorchen und Möhre hätten in der freien Natur keine Chancsen gehabt zu überleben. Sie sind doch erst 14 Jahre alt haben noch etliche Jahre vor sich und damit versuche ich den beiden ein bischen Paradies auf Erden zu schenken. Da sich beide auch immer da aufhalten wo ich bin und mir sagen das es ihnen endlich gut geht bin ich mit der Situation zufrieden.

Morgana, Füttern bei Schnee der höher als 2 cm ist und Frost wenn der Boden und die Bäume gefroren sind, etwa bei Minus 4 Grad .
Vorher können die Vögel noch mit dem Schnabel durch den Schnee picksen und an den Bäumen noch Käfer die unter der Rinde sind aufpicksen.
Extrem wichtig ist das für die Vögel sonst verlernen sie das und werden faul und warten nur noch auf Menschenfutter und können ihren Kindern nicht die Suche beibringen. Auch wenn etwas in der Natur enthalten ist bei den Jungvögeln müssen sie doch von den Eltern lernen können.


zuletzt bearbeitet 05.01.2013 16:44 | nach oben springen

#12

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 16.01.2013 20:47
von Fairytale | 22.268 Beiträge | 77279 Punkte

Hallo ihr lieben die fortfolgenden Beiträge von euch habe ich mal verschoben in das Thema Vogelkommunikation.
Sprich ein neues Thema begonnen wo wir uns gerne weiter darüber austauchen können.

Hier würde ich gerne beim Thema Vogelfutter bleiben.


*Fairytale--Admin--*
____________________________
Schenke jedem dein Lächeln
nach oben springen

#13

RE: Vogel(kraft)futter selbst herstellen...

in Koch und Backkunst für Tiere 18.01.2013 15:30
von Phoenix (gelöscht)
avatar

Danke Fairytale, ich habe es gefunden.


Ehre alles was lebt, auch das was für deine Augen noch unsichtbar

Gruß Phoenix
nach oben springen

Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten

unser Maskotchen, der grüne Drache, heisst Serafine und wacht über dieses Forum


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LexusRitus
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 67 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3781 Themen und 95577 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen