Herzlich Willkommen

in Fairytales Esoterik Forum

Wir freuen uns auf Dich und einen netten Austausch
Du findest bei uns unter anderem Themen aus
Astrologie~Numerologie~Psychologie~Mythologie~
Lichtkreis~Geistigen Cirkel~Reiki u. andere Energieformen~
Rituale~Runen~Orakel~Engel~Heilsteine~Pflanzen~
Gedichte~Geschichten~Tierwelt~Magie~Lichtseelen~Tarot~
#1

Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 23.09.2010 19:54
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Hallo @ All, da ich ja Phytotherapeutin bin, möchte ich euch die eine oder andere Pflanze im Bezug zu ihrer Energetischen Quelle und ihren Heilkräften näher bringen
Aber erst einmal folgt die Erklärung über den Begriff Phytotherapie.


Phytotherapie ist die Lehre von den Heilpflanzen. Die Pflanzenheilkunde wurde seit Menschengedenken zur Heilung von Krankheiten und Beschwerden genutzt. Es kann und wird auf dieser Erde fast jede Pflanze als Heilpflanze eingesetzt. Die Arzneien werden im Gegensatz zur Homöopathie als ganze Pflanze oder Teile davon zubereitet. Es werden zusätzlich Trockenextrakte, Tinkturen, Pressäfte und ätherische Öle zubereitet.

Die Phytotherapie ist aus der alten Kräutermedizin entstanden. Das Wissen und die Erfahrungen dieser Heilkunde wurde von Ärzten und auch in Klöstern bewahrt.

Der Begriff «Phytotherapie» wurde von dem französischen Arzt Henri Leclerc (1870 bis 1955) eingeführt. Sie ist die naturwissenschaftliche Fortsetzung der Heilkunde von früheren Zeiten.

(quelle Naturforum)


Anders als bei der Homöopathie oder Aromatherapie verwendet man bei der Phytotherapie das <ganze Kraut>, <die ganze Blume>.
Entweder werden sie in einem schonenden Verfahren getrocknet, um sie als Tee zu geniessen, oder damit zu räuchern.
Oder man presst das frische Kraut solange, bis sie ihre Säfte loslässt.
Man kann die Pflanze aber auch in heisse bis kochende <Substanzen> geben, um die Heilstoffe herauszulösen. Z.B. für Salben.
Ebenfalls können Pflanzen in Alkohol konserviert werden. Z.B. für Tinkturen.

--

so demnächst dann die eine odere ander Pflanze etwas genauer.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

zuletzt bearbeitet 23.09.2010 19:55 | nach oben springen

#2

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 23.09.2010 20:10
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

oh das wäre ja toll liebe fairytale bin schon gespannt auf die salben und tinkturen lg seenfee

nach oben springen

#3

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 23.09.2010 20:21
von Christiane (gelöscht)
avatar

Das sind ja sehr interessante Informatione, bin schon auf die Fortsetzungen gespannt.

das du uns das so schön erklärst.

Liebe Grüße
Christiane


www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

Mod

nach oben springen

#4

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 24.09.2010 13:45
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Freut mich wenn es euch gefällt.

Hier mal etwas besonderes zu einem Ritual.

Aus Holunderblüten eien Tasse Tee kochen, und dazu 2 Gramm Holunderblüten auf ein Stück Räucherkohle räuchern.

Dies ist eine besondere Art verschieden Ebenen unserer Aura (Energiequellen und Frequenzen) gleichzeitig anzusprechen.

Beim Teetrinken atmen wir erstmal den Dampf des Tees ein, damit sprechen wir eine der ätherischen Ebenen an.
Dann trinken wir den Tee, und damit stärken wir unsere körperliche Ebene.
Wenn wir gleichzeitig Räuchern, dann haben wir zusätzlich die geistige Ebene angesprochen.

Und da sich alle drei Ebenen <gleichzeitig> öffnen können, sind wir viel leichter in der Lage mit <höheren Wesen> Kontakt aufzunehmen.
(In dem Fall der Holunderblüten wären es Elfen oder Kobolde die unseren mentalen Ruf hören können)

Ich hoffe ihr könnt dem jetzt folgen.

Ich mache so eine <Zeremonie> sehr gerne einfach zwischendurch, ohne Mondstand oder anderes zu berücksichtigen.
Einfach weil mir danach ist.
Da es gleichzeitig auch so etwas wie eine Ruhepause vom Alltag ist, und mit einer Kerze zusätzlich angezündet schon ein kleines Ritual ist, finde ich es genial.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#5

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 24.09.2010 13:52
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Mir fällt noch etwas grundsätzliches zu den Kräutern und Blüten ein.

Ich empfehle diese nur in Apotheken zu kaufen. Da sie dort einen höheren Reinheitsgrad haben.

Kräuter und Blüten die selbst am wegesrand gepflückt wurden, könnten Pilzsporen enthalten. Die möchte man sicher nicht trinken oder einatmen.

Ausnahmen sind Kräuter aus dem eigenen Garten, wenn sie nicht gedüngt oder gespritzt wurde.

(Ich persönlich nehme trotzdem meien Blüten und Kräuter aus dem Garten nur zum hinstellen, bzw hinlegen bei einem Ritual.)

Wenn ich räuchere, oder Tee oder salben herstelle, verlasse ich mich lieber auf die Qualität einer Apotheke.

Wenn es um Gewürze wie Majoran oder Lorbeer ect. geht, kann man die natürlich auch in einem Supermarkt kaufen.


LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

zuletzt bearbeitet 24.09.2010 13:52 | nach oben springen

#6

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 24.09.2010 14:45
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Oder man bemüht einen zertifizierten Onlineshop...

Oooooooooder man hat so ein schweineglück und wohnt neben einem Bio - Kräuter - Laden!
Ich muss ja sagen, ich habe ja den Verdacht, dass die Besitzerin von dem Laden hier auch eine Hexe ist, oder auf jedenfall ne Menge Ahnung darüber hat, weil sie aaaaaaalles da hat, was man als Hexe so braucht, auch Kräuter, die man nicht zum Kochen verwenden sollte... :)

nach oben springen

#7

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 24.09.2010 19:52
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Dann hast du aber sehr viel Glück.

Halt dir die Kräuterfrau man warm.

Man kann ja nie wissen, was man im Leben noch alles so braucht.

Aber ehrlich an die Bio-Kräuter-Läden habe ich gar nicht gedacht. Sind bei uns selten geworden.

Mit dem Onlineshopweiss ich nicht so recht....was heisst hier zertifiziert, wenn die Ochsenauge in den Holunder mit reinmischen merkt das ein laie doch nicht.

Aber du wenn du das als Tee trinkst..oder damit räucherst.....ich sag da nur...nur fliegen ist schöner..au wei.

Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#8

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 25.09.2010 11:00
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Halli Hallo!

Hm... okay, das wäre natürlich nicht sooo prickelnd...
ich kenne zwei sehr schöne und auch vertrauensvolle Onlineshops, wo man dann auch das bekommt, was man bestellt hat.
den einen, Alterras, hab ich ja schon mal erwähnt, glaub ich und der andere heißt Wurzelsepp. Die sind gerade so für Biologische Naturtees klasse.
Ich denke nur, gerade für Menschen, die den ganzen Tag arbeiten und keine Zeit haben irgendwo shoppen zu gehen oder die eben weit ab vom Schuss wohnen, sind so Shops wichtig... :)

Liebe Grüße,
Avi

nach oben springen

#9

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 25.09.2010 17:58
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Ja Avi, da hast du recht. Viele können nicht den ganzen Tag stöbern gehen.
Und wenn man einen wirklich vertrauensvollen Shop hat, ist das sicher sehr gut.

Da sollte jeder für sich selbst schauen.
Ich habe halt bei mir hier eine Apotheke die auch mit Bachblüten und Homöopathie arbeiten.
Und da kann ich vieles bestellen lassen, und hole es mir dann dort nur ab.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#10

RE: Phytotherapie oder auch Pflanzenkunde

in Natur - Rezepte 28.09.2010 14:37
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Ist ja schon interessant das man heute Phytotherapie dazu sagt.

Die Pflanzenheilkunde gibt es ja schon seit Menschengedenken.

Früher hat man uns einfach Kräuterfrauen oder Hexen genannt. Oder auch Rhezotomen, was bedeutete, dass diese Menschen einfach am richtigen Ort zur richtigen Zeit am richtigen Platz suchten und fanden.

..Stösser nannte man die ersten Apothekergehilfen die die Kräuter verarbeiteten.
..Buckelaphotheker waren dann die Händler
..und die Landfahrer durften nur ""Reine Pflanzen"" anbieten


Deshalb wurden die "Kräuterfrauen" auch oft gemieden, weil sie alles selber machten.
Bzw. hat man sie heimlich besucht, denn ihre Kräuter und Ratschläge waren ja wertvoll.
Nur wissen durfte es keiner.

Es ist schon schade das Menschen aus Unwissenheit oder auch Machtgier(der Klerus früher) das einfache Heilen mit Kräutern untersagte.

Wirklich dumm, wie ich finde.

gr Morgana


Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten

unser Maskotchen, der grüne Drache, heisst Serafine und wacht über dieses Forum

Ein liebevolles Wort ist immer ein Lichtstrahl,
der von Seele zu Seele fließt.
Schöne Herbstzeit.

Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Engel77
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 58 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3706 Themen und 93435 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen