Herzlich Willkommen

in Fairytales Esoterik Forum

Wir freuen uns auf Dich und einen netten Austausch
Du findest bei uns unter anderem Themen aus
Astrologie~Numerologie~Psychologie~Mythologie~
Lichtkreis~Geistigen Cirkel~Reiki u. andere Energieformen~
Rituale~Runen~Orakel~Engel~Heilsteine~Pflanzen~
Gedichte~Geschichten~Tierwelt~Magie~Lichtseelen~Tarot~

#1

Duftöle

in Natur - Rezepte 07.09.2010 20:34
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Mit welchen Duftölen habt ihr persönliche Erfahrungen gemacht.

Welche Duftöle könnt ihr selbst empfehlen.

Freue mich auf Austausch und eure Beiträge.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#2

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 08.09.2010 07:28
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Ich liebe den Duft von Pfefferminze und Orange.

Vertreibt schlechte Gerüche in der Wohnung(Kochmief) und belebt gleichzeitig.

Von jedem 2 Tropfen in eine Duftschale mit Wasser, Teelicht darunter anzünden und genießen.

Gr Morgana


Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#3

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 08.09.2010 16:18
von Honeymoon (gelöscht)
avatar

mir wird von Lavendel übel. Kann ich nicht wirklich ab. Orange und Rose finde ich sehr angenehm. Lg Honeymoon


Mod

nach oben springen

#4

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 08.09.2010 19:40
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

ich mag pfefferminze auch gern war heute bei einer fobi für aromatherapie hier ein kleiner betrag über pfefferminze(Mentha piperita)
war für mich eine tolle erfahrung dieses öl ein zuordnen
körperlich
Pefferminze gibt dem menschen die möglichkeit widersprüchliche,gegenläufige reize zu verarbeiten
>>> Pfeferminze gibt die Fähigkeit zu widersprüchlichen Bewegungen
>>>paradoxe Wechselwärme (heiß kalt)

emotional
>verharren, feststecken, unbeweglich in seinen Gedanken sein
>>>überraschende Veränderung , Flexibilität

geistig
>angespannt oder entspannt bei plötzlichen Ereignis
>>>paradoxe Änderungshilfe

mental
>>>in akuter mentaler Not gibt Pefferminze paradoxe Gedankenhilfe

energetisch
>>>mit Pfefferminze kann ein Mensch überraschend paradoxekräfte mobilisieren

Pefferminze ermöglicht die momentane Akzeptanz von Widersprüchen

Quelle:Jürgen Trott - Tschepe, Aromakunde,wolfland -verlag

meine erfahrung war am anfang sehr intensiver kühler geruch ,klärend frisch nach 10 min. wurde mir innerlich sehr warm der geruch war süßlich warm, nach weiteren 1o min fühlte ich mich sehr wohl und entspannt, bei klaren verstand , das allein nur vom kurzen riechen an der flasche war sehr fazinierend , für eine kurze entspannung kann ich dieses öl empfehlen, aber bitte nur reines Pfefferminzöl benutzen,
es grüßt euch herzlich seenfee

nach oben springen

#5

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 08.09.2010 19:56
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Wow, das nenne ich mal ausführlich.

Sind ja super Informationen die du uns da zukommen lässt.

Aber jetzt muss ich doch noch etwas fragen.

Was ist denn paradoxe Änderungshilfe

Damit kann ich gerade gar nichts anfangen.
Vieleicht kannst du mir etwas auf die Sprünge helfen?

Ähhm und was ist ein Fobi???



LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

zuletzt bearbeitet 08.09.2010 19:57 | nach oben springen

#6

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 08.09.2010 20:24
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

ach du meine güte mal sehen also fobi ist meine eigene abkürzung für fortbildung sorry paradoxe gleich gegensätzlich also gegensätzliche sich widersprechendende wirkungen lg seenfee

nach oben springen

#7

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 09.09.2010 20:47
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Oh brumm brumm, da hätte ich auch selbst drauf kommen können.

Ich hätte mal noch eine Frage zu Baldrian?

Stimmt es das bei einigen Menschen genau das Gegenteil eintrifft. Also anstatt das die Ruhig werden, drehen die völlig durch(mal salopp ausgedrückt).


Und wäre das dann diese paradoxe Änderunghilfe?

Hmm,, vieleicht hättest du ja Lust und Zeit uns noch das eine oder andere Duftöl in dieser besonderer Art vorzustellen.
Hat mir nämlich sehr gut gefallen.

Evtl. für Orangenöl--Zitronenöl
(Benutze ich gerade)

Dankeschön

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#8

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 10:10
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hallo Seenfee,
das hast du uns sehr gut beschrieben.
So ausführlich kannte ich das auch nicht.

Bin ja mal gespannt ob du uns auch die andere Düfte etwas mehr erklärst.
Wenn du magst natürlich nur.

Aber danke schon mal.

gr Morgana


Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#9

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 10:18
von ROME (gelöscht)
avatar

also von den Duftölen riecht oder tut gut--vanille-wacholderbeeren,oder Rosenöle

mag sie deswegen weil sie so eine beruhigende sanfte angenehme Art vermitteln"


Gruß ROME


zuletzt bearbeitet 10.09.2010 10:19 | nach oben springen

#10

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 15:23
von Honeymoon (gelöscht)
avatar

Wow Seenfee super erklärt. Mehr davon.
@ Fairytale ja es stimmt es gibt Menschen die reagieren auf Mittel die eigentlich beruhigend wirken sollen völlig gegensätzlich. Ich hatte da mal ein Erlebnis mit: Meine beste Freundin lag im Krhaus und eine Mitpat. von ihr sollte operiert werden, als die Schwestern ihr das Beruhigungsmittel gaben hat sie voll aufgedreht. Sie saß im Bett und hat angefangen zu singen und zu lachen statt zu schlafen. LG Honeymoon


Mod

nach oben springen

#11

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 15:57
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Hallo Rome, also Vanille und Wacholderbeeren hört sich ja gut an. Das muss ich denn mal ausprobieren.
Mit Rosenblüten habe ich es nicht so sehr, aber da kann man sicher eine andere Duftblüte verwenden.

Hallo Honeymoon, das ist ja wirklich dann schwierig, wenn jemand so reagiert.
Hoffe im Krankenhaus hat man der Patientin trotzdem helfen können.

Stell ich mir krass vor, da sollst oder willst du schlafen, und dann ist in deinem Kopf Party angesagt.
Ohje.

Dann wird das wohl auch umgekehrt gehen.

Gibst jemandem Kaffee am besten einen Mokka, und dann schläft der sofort ein.

Weiss man eigentlich woher so ein Paradoxum bei Menschen kommt?


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#12

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 16:00
von Honeymoon (gelöscht)
avatar

Nein da ist sich die Medizin nicht ganz sicher woher das kommt. Man gibt diesen Menschen dann Coffeintabletten und schwupp schlafen sie. LG Honeymoon


Mod

nach oben springen

#13

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.09.2010 16:15
von Aviditas (gelöscht)
avatar

Hallo!

Ich mag Rose, Lavendel und Ylang - Ylang sehr gerne. Gerade im Moment steh ich total auf Ylang - Ylang. Ich liebe diesen schweren, süß-herben, holzigen Duft. Sehr erregend. Und auch gut für Liebeszauber, so am Rande... :D
natürlich mag ich da dann auch Patchouli, riecht ja sehr ähnlich.
Außerdem noch Sandelholz und Zimt, wobei die ja eher Richtung Weihnachten gehören, also zumindest ich nutze sie immer eher in der kälteren Jahreshälfte, weil sie so schön wärmen.

Übrigens Hilf Pfefferminzöl oder Fenchelöl super bei Kopfschmerzen! Einfach einen Tropfen auf jede Schläfe und an die Anfänge der Augenbrauen zwischen den Augen. Hilft super! :)

nach oben springen

#14

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 12:39
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hört sich alles gut an, was ihr da so beschreibt.

@ Rome, Vanille und Rosenduft mag ich auch.
Nur die Wacholderbeeren nicht so.

Und Ylang-Ylang ist einer meiner Favoriten.

@ Seenfee, hättest du die möglichkeit dieses Duftöl auch mal so toll
ausführlich darzustellen?



Gr Morgana


Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#15

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 13:35
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle morgana habe noch nicht so viel fachliteratur habe aber etwas in meinem lexiconn für heilsteine und düfte nachgeschaut
Ylang Ylang
ist ein sinnlicher exotisch süßlicher Duft mit inspirierender ausgleichender Wirkung.Diese Essenz hilft Menschen, welche sich in einer ausweglosen Situation befinden, zu neuen mut und Lebensoptimismus.
Es unterstützt drogenabhängige Menschen in ihren Wunsch zum Entzug und läßt die schmerzhaften Entzugserscheinungen wesentlich sanfter erleben
Abends dient dieser Duft als Entspannungsessenz , welche es vermag den Ärger Frustation und sogar Zorn uns Aggression abzubauen,und besser zu relaxen.
gleichzeitig beruhigt der duft den gesamten Kreislauf lindert Blutdruck und Atemfrequenz und bereitet einen tiefen erholsamen schlaf.

wenn mein neues buch kommt werde ich da noch mal nachschauen, auf jeden fall werde ich diesen duft mal ausprobieren wegen des erholsamen schlaf lg seenfee

nach oben springen

#16

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 22:08
von Christiane (gelöscht)
avatar

Ich liebe auch Lavendel, Rose und Apfel.

Habe im fast jedem Raum eine Duftlampe stehen.

Liebe Grüße
Christiane


www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

Mod

nach oben springen

#17

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 22:23
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Hall Christiane, sag hast du die Düfte gemischt, oder steht in jedem Raum ein anderer Duft?

Gibt es eigentlich ätherisches Öl vom Apfel

Bei Lavendel schlafe ich leider immer so schnell ein.
Brauche am besten immer etwas belebendes am Tag.
Und für die Nacht am besten dann KO Tropfen..lach

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#18

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 22:31
von Christiane (gelöscht)
avatar

Nee ... habe nichts gemischt.
Ist schon etwas komisch mit mir, entweder habe ich überall Lavendel oder eben einen der anderen Düfte.
Den Apfel habe ich von einer Bekannten, die stellt die Öle selbst her, wie auch Badeöl usw.

Liebe Grüße
Christiane


www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

Mod

nach oben springen

#19

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 22:41
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Uih, das ist ja toll.

Ob sie dir das <Rezept> für das Apfelöl verrät

Das würde mich sehr interessieren.

Machen übrigens sehr viele, das sie die Düfte nicht mischen.
Sondern so wie du, mal das eine dann das andere.
Ich experimentiere einfach zu gern.

Aber hin und wieder kommt auch ein Duft raus der geht gar nicht...nase zu halt.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#20

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 11.09.2010 22:52
von Christiane (gelöscht)
avatar

Zitat von Fairytale
Uih, das ist ja toll.

Ob sie dir das <Rezept> für das Apfelöl verrät

Das würde mich sehr interessieren.


Aber hin und wieder kommt auch ein Duft raus der geht gar nicht...nase zu halt.

LG Fairytale



Werde sie mal fragen, ob sie mir das Rezept verrät .
Des wegen mische ich die Düfte nicht, weil man manchmal einen Duft heraus bekommt, der einen in die Flucht treibt.
Habe das mal gehabt, die Wohnung roch noch einen Tag später sehr unangenehm.
Da gab es Ärger mit meinem Mann, der fand das gar nicht lustig .
Er mag eh lieber Räucherstäbchen.

Liebe Grüße
Christiane


www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

Mod

nach oben springen

#21

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 12.09.2010 10:41
von Fairytale | 21.722 Beiträge | 74823 Punkte

Also obwohl ich gerne Räucher, mag ich Räucherstäbchen gar nicht.

Da habe ich Angst das mal die Wohnung brennt.
Und ich habe auch keine Lust die ganze Zeit daneben zu stehen

Sehr nett wen du mal wegen dem Rezept fragst.

LG Fairytale


_____________________________
Träume nicht nur , werde selbst aktiv
Admin

http://kosmos2009.jimdo.com
http://FairytalesMagischeEnergiekreise.xobor.de

nach oben springen

#22

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 12.09.2010 15:30
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

hallo @ all wußtet ihr eigendlich das es 447 verschiedene sorten Lavendel gibt, habe ich jedenfalls im kurs Aromatherapie vermittel bekommen, heute möchte ich euch zwei davon vorstellen beide haben wir im kurs bearbeitet viel spass beim lesen lg seenfee

Berglavendel ( Lavandula vera)
Qelle Jürgen Trott- Tschepe, Aromakunde, wolfand verlag
mit Berglavendel können sich Menschen selbst in Ausgewogenheit bringen, bekommen sie die Möglichkeit die gegenwärtige Situation in Frieden anzunehmen.
Körperlich
>tiefer Erschöpfungszustand,mentale Ermüdung und Konzentrationsmangel
>Entzündungen, Verbrennungen,gestautes Gewebe
>>>Berglavendel stärkt die Selbstreinigungsarbeit des körpers durch erhöhte Aktivität des Lymphsystems
emotional
>vermeidung von Konflikten
>>>Berglavendel gibt das Gefühl von reinen Frieden, Situationen als gegeben anzunehmen
geistig
>die Unsicherheit von Situationen nicht lösen können
>>>Berglavendel weiß um die Quellen der Friedfertigkeit
energetisch
>Unruhe auch Nachts, am ort nicht bleiben zu können
>>>seelische Ruhe,die dem ganzen Menschen seine Kräfte erhält
sozial
>>>Berglavendel ist der Ruhepool eineer Gemeinschaft, von ihm geht Frieden aus

Menschen die Berglavendel brauchen möchten sich tief ausruhen.
Tiefe Entspannung
zur Ruhe kommen.
Gedanken schweben von dannen
zum inneren Frieden kommen
einen Ruheraum schaffen

nach oben springen

#23

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 12.09.2010 15:55
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Lavandin (Lavandula hybrida)

Quelle Jürgen Trott - Tschepe,Aromakunde, wolfland - verlag

köperlich
>sich über die eigenen Leistungsgrenzen hinaus verausgaben
>sportliche Hyperaktivität
>Entzündungen
>>>Lavandin bringt Gleichgewicht zwischen sympatikotonen und parasympatikotonen Funktionen
emotional
>erschöpft sein, nicht nein sagen können
>>>Gefühl der Ausgeglichenheit
seelisch
>Widerspruch zwischen Körper und Geist
>Befürchtung etwas kräftemäßig nicht zu schaffen
>>>seelische Balance zwischen starken Impulsen von außen
mental
>Harmoniebedürftigkeit
>>>Lavandin versteht schnell, was notwendigist, um eigene Kräfte rational einzusetzen
energetisch
>Selbstregulation ist nicht möglich
>>>Lavadin bringt energetische Fließsysteme des Körperhaushalts in harmonische Bewegung
sozial
Lavandin gibt einer Gemeinschaft Hinweise, wo Ressourcen verschwendet werden

Mit lavandin können sich Menschen rasch kurzfristig erholen.
Ausgleichend wach
Lavadin ermöglicht eine Flexibilität im Umgang mit dem eigenen Kräftehaushalt. Es gibt rasch zurück, wenn man sich verausgabt hat.
Kurzregeneration.

nach oben springen

#24

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 12.09.2010 16:24
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hallo Seenfee, danke das du über das Ylang Ylang so toll berichtet hast.

Und auch deine anderen Ausführungen gefallen mir.

Da beschäftigt man sich schon sehr lange mit Duftölen, aber das es soo viele verschieden bei Lavendel gibt habe ich nicht gewusst.

Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Gr Morgana


Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#25

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 13.09.2010 10:21
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle @ all
hier ein schönes öl zur entspannung für alle die alles 150% machen wollen

Wintergrün(Gaultheria fragrantissima)
Quelle Jürgen Trott-Tschepe ,Aromakunde wolfand Verlag

Menschen die Wintergrün benötigen, brauchen den ihnen verträglichen inneren und äußeren Ausgleich zwischen Spannung und ruhe

Körperlich
>Starke Anspannung, die sich sowohl in Rücken- und Nackenmuskulatur als auch im Kopfbereich sehr schmerzhaft bemekbar macht
>diffus von der Herz-oder auch Magengegend ausstrahlende Schmerzen ohne organischen Befund
>>>Wintergrün wirkt entspannend über das Vegetativum und schmerzlindernd via neuronaler Übermittlung
emotional
>selbsterzeugtes Gefühl Pflichten und Aufgaben nicht genügen zu können
>>>Wintergrün vermittelt eine nicht bewusst erzeugte Gelassenheit
geistig
>Not der Angst vor dem Tod, bedingt Torschluss-Panik
"Ich schaffe das Leben nicht so ,wie ich es mir vorgenommen habe"
>>>Wintergrün hilft dabei den Tod so in das Leben zu intregieren ,dass man seine Lebenszeit wertschätzt und nicht durch Überspanntheit missbraucht
energetisch
> eine 150%ige Pflichterfüllung ist eine 100%igeStrategie des Vitallitätsverlustes
>>>mit Wintergrün bekommt das Solar-Plex-System die riskante Hochspannungen ausgleichenden Impulse, die dem gesammten Nervensystem zugute kommt
sozial
> in einer Gruppe kann der Hochstress eines Einzelnen sich schnell auf alle übertragen
>>>eine Gruppe, die ausgleichend mit <hochdrucksituationen umgehen kann, lebt im Wintergrün-Resonanzfeld
der Mensch der Wintergrün braucht möchte endlich zu einer Gelassenheit kommen, die aus einer inneren Ruhe und Lebenszuversicht herrührt

1Tropfen auf 10ml Olivenöl=Basisöl
3 Tropfen auf 50ml Olivenöl= Basisöl

Bitte Überdosierung vermeiden da sonst gegenteilige Wirkung!!!


zuletzt bearbeitet 13.09.2010 12:51 | nach oben springen

Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten

unser Maskotchen, der grüne Drache, heisst Serafine und wacht über dieses Forum

Ein liebevolles Wort ist immer ein Lichtstrahl,
der von Seele zu Seele fließt.
Schöne Herbstzeit.

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Engel77
Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 38 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3704 Themen und 93354 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen