Herzlich Willkommen

in Fairytales Esoterik Forum

Wir freuen uns auf Dich und einen netten Austausch
Du findest bei uns unter anderem Themen aus
Astrologie~Numerologie~Psychologie~Mythologie~
Lichtkreis~Geistigen Cirkel~Reiki u. andere Energieformen~
Rituale~Runen~Orakel~Engel~Heilsteine~Pflanzen~
Gedichte~Geschichten~Tierwelt~Magie~Lichtseelen~Tarot~

#101

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 21.12.2010 20:52
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle @ all und weiter gehts mit schönen Duftölen

Patchouli
Duftprofil:erdig, exotisch, rauchig, balsamisch, intensiv.
Element:Erde/Wasser
Inhaltsstoffe:45%Sesquiterpene, Monoterpene, Ketone, Oxide und andere
Körperliche Wirkung;
sehr hautfreundlich, seelisch stark aufrichtend, regeneriernde, wundheilende Eigenschaften, sexuell anregend.
Seelische Wirkung:
führt in die eigende Mitte, erdet, Emotionen wie Wut, Zorn und Ärger, läßt er zurückfahren, stärkt Nerven, vermittelt Entspannung und Zufriedenheit
gibt Sicherheit, Mut und Energie, viele Situationen anzugehen,
Die eigene Meinung kann mutig vertreten werden, neue Wege können entschlossen angegangen werden
Kreativität und Phantasie werden angeregt.
Spirituelle Wirkung:
Erdet und integriert die Energien, erhält unseren Kontakt zum Körperlich-Ich- aufrecht, läßt innere und äußere Grenzen überschreiten, die uns mitgegebene Kraft wieder sinnvoll einzusetzen.
Sonstiges
Im Kleiderschrank ist Patchouli der Mottenschreck
für duftende Botschaften einfach Tinte parfümieren. Das ätherische Öl ist ein natürlicher Fixateur.
Duftlampe
verbindet sich gut mit Ylang Ylang, Tuberose, Jasmin, Champaca, Rose, Tonka, Tolu, Zimt und Zitrusdüften.
Sternenhimmel
1Tr. Patchouli,
1tr. Iris 1%
1Tr. Petit Grain
2Tr. Bergamotte
Indisches Bad
1 Tr. Cardamom
1 Tr. Jasmin
1 Tr. Champaca,
3 Tr. Sandelholz
1 Tr. Patchouli, in eine 1/2 Becher Sahne ins laufende Badewasser geben,
viel Spass beim ausprobieren, 5ml Patchouliöl kosten ca 7 Euro Quelle Gabriela Stark Aromatolgie lg seenfee
----

Alle diese Ölrezepturen sind von http://www.satureja.de/


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

zuletzt bearbeitet 13.01.2011 13:15 | nach oben springen

#102

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 22.12.2010 12:30
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hallöle Seenfee, das hast du wieder sehr gut dargestellt und gepostet.

Ich habe hier auch noch eine Anregung. Um sich bei der Baum Magie oder überhaupt mit Mutter Erde zu verbinden, mischt man 2 Tropfen Patchouli, 1 Tropfen Ylang-Ylang und 2 Tropfen Tonka.
Man kann diese Mischung entweder dabei in der Duftlampe verdampfen lassen, oder sich das Gemisch dieses Öls auf die <<nackten Fusssohlen>> streichen, und dann mit nackten Füssen die Baum Magie durchführen.

Es ist ein wunderschönes Erlebnis und man spürt sehr stark die Verbindung zur Erde.


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#103

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 23.12.2010 20:28
von Avalon | 5.976 Beiträge | 16792 Punkte

Hey Seenfee und Morgana, da habt ihr uns ja wieder schöne Sache vorgestellt.

Vielen Dank auch dafür.


grüße v. avalon

nach oben springen

#104

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 25.12.2010 22:26
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Hallo Morgane, danke für den Tip mit den nackten Fusssohlen.
Die Ölmischung dazu hört sich sehr gut an.

Ganz sicher werde ich das ausprobieren, da die Baummagie meine Lieblingsenergieübertragung ist.


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

zuletzt bearbeitet 25.12.2010 22:26 | nach oben springen

#105

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 26.12.2010 11:13
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle ihr lieben, freut mich immer wenn es euch gefällt,
@ Liebe Fairytale und @ liebe Morgana würde gern mehr über die Baummagie erfahren, wäre lieb wenn ihr Zeit hättet darüber zu Posten lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#106

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 26.12.2010 14:42
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Hallo Seenfee, es ist schön das es dich interessiert was es mit der Baummagie oder auch Baumenergie auf sich hat.
Die genaue Anleitung dazu findest du AUF MEINER HOMEPAGE, weshalb ich es jetzt hier nicht noch einmal posten möchten.

Zudem ist es ein Bestandteil der Ausbildung auf dem alten Weg.


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#107

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 26.12.2010 14:45
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Hallöle liebe Fairytale da gehe ich morgen gleich mal schauen, für den Hinweis lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#108

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 28.12.2010 14:41
von Frank (gelöscht)
avatar

Entschuldigung wenn ich hier so zwischen platze.

Was ist denn eine Ausbildung auf dem alten Weg?

Meint ihr damit die Wicca Kultur?


es grüsst euch Frank
***********************
Jeder Mensch hat ein Licht, man muss es nur zum Leuchten bringen

nach oben springen

#109

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 28.12.2010 17:28
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Hallo Frank, nein es ist nicht nur unbedingt der Wicca Kult gemeint.
Ich habe hier noch einmal den Beitrag gepostet, wie ich den <<ALTEN WEG>> beschreiben würde.

Zitat
Wer kennt nicht <die Nebel von Avalon>, Arthus, Morgana , Merlin oder die Herrin vom See.

All das zeigt die alten Riten und Gebräuche, nach denen die Menschen vor der Christenzeit gelebt haben.
Es zeigt die Naturzyklen von Frühling-Sommer-Herbst-Winter.
Oder besser ausgedrückt:

Die heiligen Zyklen

Alles hat seine Stunde, es gibt eine Zeit für jegliche Sache unter der Sonne
Eine Zeit für Geburt, eine Zeit für Sterben,
Eine Zeit zu pflanzen, eine Zeit zu ernten,
Eine Zeit zu heilen, eine Zeit zu weinen,
Eine Zeit zu klagen, eine Zeit zu lachen,
Eine Zeit zu tanzen und zu feiern!

Das feiern der Jahresfeste, des Vollmondes. des Neumondes, der Ernte.

.Das Land auf dem wir leben, ist den Zyklen der Jahreszeiten unter worfen. Unsere Vorfahren hatte zu bestimmten Teilen im Jahr eine bestimmte Aufgabe.
Säen, Ernten. Erfolg und Misserfolg. Reichtum und Hunger.
Vieles hing für sie davon ab, wie gut sie bestimmte Götterrituale vollzogen hatten, also auch mit wieviel Freude sie beim Feiern der. Jahresgötterfeste dabei waren.
Mutter Erde, Göttin Mond und Gott der Sonne mussten gütig gestimmt werden, mussten besänftigt werden, damit sie, das Erdenvolk, überleben konnten.
Um diese Feste überhaupt zur richtigen Zeit zu ritualisieren, war es wichtig sehr genau die Natur zu beobachten. Wann war Vollmond, wann war die Erde bereit für das Aussäen, wann begannen die liebesrituale der Tiere, wie hoch stand die Sonne. Wann waren Sonne und Mond gleich stark.


Der alte Weg, ist ein Weg der an die Magie glaubt, der an den Gott als Sonne und die Göttin als Mond oder Erde glaubt.
Der alte Weg , ist ein Wissen um die Naturgesetze, ein achten der Jahreszeiten, ein fühlen der inneren medialen Natur.
Der alte Weg ist ein erkennen der Naturkräfte, denen wir ausgesetzt sind, mit denen wir leben müssen, wenn wir überleben, wenn wir wachsen wollen auch in spiritueller Hinsicht.

Der alte Weg ist auch der Glaube an die Wiedergeburt wie sie uns die Natur vorlebt. Das kommen und gehen der Sonne und des Mondes.
Das kommen und gehen der Meere(Gezeiten) die wiederum an den Mondstand geknüpft sind.


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#110

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 31.12.2010 11:36
von Frank (gelöscht)
avatar

Donner eins noch mal, und da kann man sich drüber ausbilden lassen?
So wie man in Reiki ausgebildet wird oder noch anders.
Muss man da auch Prüfungen ablegen...ich hasse prüfungen

Deine Beschreibung hört sich genial an.

wenn man sich da ausbilden lassen würden, muss man dann irgendeinen glauben ablegen, um den hier anzunehmen?
Und darf man weiter mit anderen Dingen arbeiten wie Runen?
Entschuldige die vielen fragen aber das fesselt mich gerade sehr.


es grüsst euch Frank
***********************
Jeder Mensch hat ein Licht, man muss es nur zum Leuchten bringen

nach oben springen

#111

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 31.12.2010 13:53
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Hallo Frank, ja man kann sich ausbilden lassen, was bedeutet, das man lernt wieder mehr auf die Natur zu hören sie mehr zu fühlen sie besser zu verstehen . Eben im Einklang mit den Naturrhytmen zu leben.

Nein man muss keinen Glauben ablegen, und das hier der alte Weg ist auch keine Glaubenssache sondern mehr ein Lebenssache. Eine Einstellung.
Und mit Runen kannst du selbstverständlich weiter arbeiten.

Prüfungen legt man schon ab, aber nicht in dem sinne das man vor einer Prüfungskomission steht.

Sondern eher eine Prüfung vor sich selbst und den Naturmächten.
Man nennt das Initiation.

Aber darüber erfahren dann die jenigen mehr, die sich auf den Lehrpfad des Alten Weges begeben.

Du kannst mir gerne eine PN senden wenn du eine Ausbildung machen möchtest.


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#112

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 02.01.2011 16:29
von Frank (gelöscht)
avatar

Hy Fairytale, danke für die erklärung. Hört sich schon gut an, Lebenseinstellung mit der Natur.
Gefällt mir.
Werde darüber nach denken und mich dann bei dir melden.


es grüsst euch Frank
***********************
Jeder Mensch hat ein Licht, man muss es nur zum Leuchten bringen

nach oben springen

#113

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.01.2011 10:27
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Hallöle ganz spontan sind mir eben diese Worte eingefallen


AUF DEM ALTEN WEG GEHEN UND LEBEN BEDEUTET:

DEN RHYTMUS UND DIE MAGIE DER NATUR VERSTEHEN; IHN ANNEHMEN; IHN AUFNEHMEN; IHN ACHTEN; IHN RESPEKTIEREN; IHN LIEBEN UND GEGEBENENFALLS HEILEN:


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

#114

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.01.2011 16:54
von seenfee | 8.087 Beiträge | 19049 Punkte

Zitat von Morgana
Hallöle ganz spontan sind mir eben diese Worte eingefallen


AUF DEM ALTEN WEG GEHEN UND LEBEN BEDEUTET:

DEN RHYTMUS UND DIE MAGIE DER NATUR VERSTEHEN; IHN ANNEHMEN; IHN AUFNEHMEN; IHN ACHTEN; IHN RESPEKTIEREN; IHN LIEBEN UND GEGEBENENFALLS HEILEN:



hallo liebe Morgana das gefällt mir sehr gut was du da beschrieben hast, es ist so schön lg seenfee


__________________________________________
Mod
Ein Licht im Herzen ist die Brücke zum Leben

nach oben springen

#115

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 10.01.2011 17:17
von Fairytale | 21.744 Beiträge | 74913 Punkte

Zitat von seenfee

Zitat von Morgana
Hallöle ganz spontan sind mir eben diese Worte eingefallen


AUF DEM ALTEN WEG GEHEN UND LEBEN BEDEUTET:

DEN RHYTMUS UND DIE MAGIE DER NATUR VERSTEHEN; IHN ANNEHMEN; IHN AUFNEHMEN; IHN ACHTEN; IHN RESPEKTIEREN; IHN LIEBEN UND GEGEBENENFALLS HEILEN:



hallo liebe Morgana das gefällt mir sehr gut was du da beschrieben hast, es ist so schön lg seenfee





Das hast du toll formuliert, manchmal sind die spontanen Einfalle die besten.


_____________________________
LG Fairytale/Admin
Ein Lächeln ist ein Licht, das Leben und Hoffnung sichtbar macht
Theresia von Lisieux


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#116

RE: Duftöle

in Natur - Rezepte 15.01.2011 00:25
von Morgana | 5.604 Beiträge | 14526 Punkte

Danke ihr lieben, das freut mich das die spontanen worte in euren herzen angekommen sind

Das fand ich dazu und finde es soooo passend


gr Morgana
-----------------------------------
Nur wer nach vorne blickt kommt weiter

nach oben springen

Alle Rechte an Bildern und Texten vorbehalten

unser Maskotchen, der grüne Drache, heisst Serafine und wacht über dieses Forum

Ein liebevolles Wort ist immer ein Lichtstrahl,
der von Seele zu Seele fließt.
Schöne Herbstzeit.

Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Engel77
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 58 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3706 Themen und 93435 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen